Die Kreishandwerkerschaft Ulm

Die Kreishandwerkerschaft Ulm ist die Dachorganisation des Handwerks für den Stadtkreis Ulm und den Alb-Donau-Kreis. In ihr sind alle 25 Handwerksinnungen dieses Bezirks, darunter auch mehrere überregionale Innungen, mit insgesamt über 1.400 Mitgliedsbetrieben zusammengeschlossen, die rund 10.000 Mitarbeiter und 1.500 Auszubildende beschäftigen. Nach der Handwerksordnung haben die Kreishandwerkerschaften die Aufgabe, die Gesamtinteressen des selbständigen Handwerks sowie die Interessen der Innungen wahrzunehmen. Darüber hinaus übt die Kreishandwerkerschaft Ulm auch für 21 ihrer Mitgliedsinnungen die Geschäftsführung aus. Die Kreishandwerkerschaft ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird mit Genehmigung der Satzung durch die Handwerkskammer rechtsfähig. Eine Hauptaufgabe der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Ulm liegt in der individuellen Beratung ihrer Mitglieder in allen Fragen des täglichen Lebens, soweit sie mit der Ausübung eines selbstständigen Handwerksbetriebs in Zusammenhang stehen.

Wir sind stets mit Rat und Tat für Sie da. Über die Vorteile einer Innungsmitgliedschaft können Sie sich hier informieren. Ein kleiner Auszug aus dem Dienstleistungsspektrum für unsere Mitglieder steht Ihnen hier zur Verfügung.