Aufgaben und Dienstleistungen der Kreishandwerkerschaft Ulm

Die Kreishandwerkerschaft Ulm ist die Dachorganisation des Handwerks für den Stadtkreis Ulm und den Alb-Donau-Kreis. In ihr sind alle 27 Handwerksinnungen dieses Bezirks, darunter auch mehrere überregionale Innungen, mit insgesamt ca. 1.500 Mitgliedsbetrieben zusammengeschlossen, die etwa 12.000 Mitarbeiter und 1.500 Auszubildende beschäftigen. Nach der Handwerksordnung haben die Kreishandwerkerschaften die Aufgabe, die Gesamtinteressen des selbständigen Handwerks sowie die Interessen der Innungen wahrzunehmen. Darüber hinaus übt die Kreishandwerkerschaft Ulm auch für 19 ihrer Mitgliedsinnungen die Geschäftsführung aus. Die Kreishandwerkerschaft ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird mit Genehmigung der Satzung durch die Handwerkskammer rechtsfähig. Eine Hauptaufgabe der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Ulm liegt in der individuellen Beratung ihrer Mitglieder in allen Fragen des täglichen Lebens, soweit sie mit der Ausübung eines selbstständigen Handwerksbetriebs in Zusammenhang stehen.

Wir sind stets mit Rat und Tat für Sie da. Über die Vorteile einer Innungsmitgliedschaft können Sie sich in unserer Download-Checkliste im pdf-Format informieren. Zum Öffnen der Datei benötigen Sie das Programm Acrobat Reader, das Sie unter www.adobe.de kostenlos auf Ihren PC herunterladen können. Nachstehend ein kleiner Auszug aus dem Dienstleistungsspektrum für unsere Mitglieder:

  • Berufsausbildung: Betreuung zahlreicher Prüfungsausschüsse, Abnahme von Zwischen- und Gesellenprüfungen
  • Inkassostelle: Einzug rückständiger Forderungen zu günstigen Konditionen
  • Aktuelle Fachinformationen für Mitgliedsbetriebe
  • Telefax-Abruf-Service: mit umfangreichen Vorlagen aus den Bereichen Arbeits- und Baurecht.
  • Kuvertier- und Frankier-Service
  • Umweltschutz und technische Beratungen: Spezielle Beratungen können vermittelt werden
  • Versorgungswerk des Handwerks: Beratung/Sprechtage
  • Betriebswirtschaftliche Beratung: Vereinbarung von Beratungsterminen
  • Allgemeine Beratung: Ausbildung, Weiterbildung, Arbeits-, Innungs-, Tarifrecht usw.
  • Vermittlung bei Streitigkeiten zwischen Lehrlingen u. Lehrherrn
  • Ständiger Informationsdienst und Angebote von Versammlungen, Seminaren, Schulungen, Informationsfahrten usw. für Mitgliedsbetriebe, Ehrenamtsträger und Mitarbeiter
  • Interessenvertretung durch Kontakte zu Behörden und Institutionen aller Art (Mitarbeit in verschiedenen Gremien der Wirtschaftsorganisationen und im öffentlichen Bereich)
  • Bekämpfung von unlauterem Wettbewerb und Schwarzarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Internet-Präsentation der Kreishandwerkerschaft mit ihren Innungen und Mitgliedsbetrieben
  • Benennung von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen
  • Bearbeitung von Ausnahmegenehmigungen: für erkennbare Handwerker-Fahrzeuge für den Stadtbereich Ulm
  • Vermittlung von Sonderkonditionen (durch Rahmenabkommen (z.B. Stromeinkaufsgemeinschaft des Handwerks Baden-Württ., Gruppentarife Kfz-Versicherung, Mobilfunk Rahmenabkommen mit der Telekom)
  • Geschäftsführung der Innungen (sofern von diesen gewünscht)